Wie du Geld mit Aktien verdienst

Geld verdienen mit Aktien, wer will das nicht? Doch auf dem Weg zum Millionär mit Aktien gibt es mehrere Wege.

1. Einnahmen durch Kursgewinne

Du verdienst Geld, in dem du Aktien zu einem tiefen Kurs kaufst und zu einem höheren Kurs wieder verkaufst. Klingt einfach.

Beispiel: Kauf Aktie A zum Kurs von 100,00Euro
1 Monat später, Aktie A liegt bei 120,00 – Verkauf der Aktie zum Preis von 120,00Euro
Gewinn = 20,00 Euro oder 20%

Allerdings muß die Aktie auch steigen. Das kann manchmal schnell gehen, manchmal lange dauern, oder die Aktie kann auch fallen.

 

2. Einnahmen durch Dividenden

Mit Aktien besitzt du einen Teil des Unternehmens. Viele Unternehmen schütten einen Teil ihres Gewinns an die Aktionäre aus. Das nennt sich dann Dividende.
Die Dividende bekommst du, egal ob der Aktienkurs nun gerade steigt oder fällt.

Deutsche Aktiengesellschaften zahlen die Dividende einmal im Jahr aus. Bei US amerikanischen Unternehmen bekommst du meist alle 3 Monate Dividende. Manche zahlen sogar monatlich aus. Dann hast du ein monatliches Einkommen nur aus Dividendenzahlungen.

 

3. Kombination aus Kursgewinnen und Dividenden

Das ist mein Weg. Und damit komme ich bestens zurecht. Vor allem, weil ich damit immer wieder Geld übrig habe, dass ich in mein „Dividendendepot“ investiere.

Und so läuft das: Ich kaufe Aktien, um sie mit Gewinn wieder zu verkaufen. Einen Teil des Gewinns investiere ich dann regelmäßig in solche Aktien, die mir eine gute Dividende bringen. Den anderen Teil lasse ich stehen, um bei guten Gelegenheiten auf neue Kurssteigerungen zu setzen.

Wie gut das funktioniert, kannst du hier an meinen Einnahmen sehen.

 

 

In der Regel arbeite ich so, dass ich etwa die Hälfte der Einnahmen aus den Kursgewinnen nehme und diese dann längerfristig in Dividenden-Aktien investiere. Diese lasse ich dann über Jahre in meinem Depot.